top of page
Headerbild_Long_Covid.png
Yoga bei
Long Covid

atmen - bewegen - entspannen

Ab 3. April 2024 - Einstieg jederzeit möglich

Mittwoch, 15:30 – 17:00 Uhr

Sanftes Yoga – 60 Minuten

Bei Interesse anschliessend Austausch mit Tee – 30 Minuten

 

Die sehr ruhigen Yoga-Lektionen sind speziell auf die typischen Beschwerden von Menschen mit Long Covid abgestimmt. Sie laden dazu ein,

  • liebevoll und achtsam mit sich selbst umzugehen

  • die Körperwahrnehmung zu verfeinern

  • die Atmung zu entschleunigen und zu vertiefen

  • tief zu entspannen

  • den Vagusnerv zu aktivieren

  • das Immunsystem zu stärken

  • sich sanft zu bewegen

  • den Körper zu mobiliseiren

Der Kurs ist so gestaltet, dass individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingegangen werden kann und jeder in seinem Tempo üben kann.

 

Long Covid

Die Symptome können sehr vielfältig sein: Müdigkeit, Erschöpfung, Kurzatmigkeit, eingeschränkte Belastbarkeit, Muskelschmerzen, Schlafstörungen und vieles mehr. Eine achtsame Yogapraxis kann ergänzend zur ärztlichen Therapie helfen, die Symptome zu lindern, die Lebensqualität zu verbessern und die Selbstfürsorge zu fördern.

 

Selbstverständlich ist bei allen Erkrankungen, Verletzungen und Beschwerden die Ärztin oder der Arzt dein erster Ansprechpartner. Die Teilnahme am Kurs setzt eine Empfehlung deiner Ärztin oder deines Arztes für sanfte Körper- und Atemübungen voraus.

Atem vertiefen und Lebensenergie stärken

Im Zentrum der Praxis steht der Atem, denn Atem ist Lebensenergie. Achtsame Körper- und Atemübungen entschleunigen den Atem, dehnen den Brustkorb auf sehr sanfte und behutsame Weise und weiten die Atemräume. Gleichzeitig kräftigen die Übungen auf sanfte Weise das Zwerchfell und die Atemhilfsmuskulatur. So können sie helfen, die Atmung zu vertiefen und die Sauerstoffaufnahme zu verbessern.

Nerven beruhigen und Körper aktivieren

Entspannungs- und Achtsamkeitstechniken beruhigen das Nervensystem und aktivieren den Vagusnerv, der für die Regeneration und Entspannung zuständig ist. Gerade bei Müdigkeit und Erschöpfung kann das helfen, Stress abzubauen und Ruhe zu finden. Auch das Immunsystem wird so gestärkt. Sanfte Bewegungen mobilisieren und nähren den Körper und halten ihn flexibel.

Wahrnehmung vertiefen

In den Lektionen lernst du, deine Aufmerksamkeit bewusst nach innen zu richten und die Bedürfnisse deines Körpers vertieft wahrzunehmen. Das kann die Heilung unterstützen und die Lebensqualität verbessern.

Sich austauschen und einander begegnen

Nach der Stunde bietet eine Teerunde den Long-Covid-Betroffenen Raum, sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen.  

Ort

Salon du Yoga, Gerbestrasse 5, 8610 Uster

Kosten

Siehe Abos und Preise.

Ausfalldaten

5. und 26. Juni 2024

Interessiert?

Dann melde dich an via

​Telefon: 076 628 26 41 (SMS, Whatsapp, Signal, Threema),

E-Mail: innenzeit@bluewin.ch

Web: Für Schnupperlektion anmelden

 

Oder melde dich einfach, wenn du Fragen hast.

Hintergrund blau.png
«Achte auf Pausen.
Die Pause zwischen zwei Gedanken,
die kurze Pause zwischen den Worten im Gespräch,
zwischen den Tönen in der Musik,
auf die Pause zwischen Ein- und Ausatmen.
In diesen Pausen ist die Unendlichkeit spürbar.»

Yogi Bhajan

bottom of page